Kommissar Pascha

Kommissar Pascha

Musikalische Lesung mit dem Münchener Autor und Regisseur Su Turhan und Duetto.

2018: Mordslust pur: Ein neuer Fall für Kommissar Pascha, Piper Verlag
2017: Getürkt: Ein neuer Fall für Kommissar Pascha, Piper Verlag
2015: Anstich: Ein neuer Fall für Kommissar Pascha, Piper Verlag
2015: Kruzitürken: Ein neuer Fall für Kommissar Pascha, Piper Verlag
2014: Bierleichen: Ein Fall für Kommissar Pascha, Piper Verlag
2013: Kommissar Pascha: Ein Fall für Kommissar Zeki Demirbilek, Piper Verlag
Die Süddeutsche Zeitung schreibt:
Seit 2013 feiert Turhan auch als Kriminalautor Erfolge: Auf sein Debüt Kommissar Pascha folgten mit Bierleichen der zweite und mit Kruzitürken der dritte Fall des eigenwilligen Kommissars Zeki Demirbilek und seiner SOKO Migra. Turhans Bücher offenbaren, dass er großen Spaß daran hat, die Einwanderungsgesellschaft in allen ihren Facetten zu spiegeln und das bayrisch-türkische genüsslich durch den Kakao zu ziehen. Das Spiel mit den Klischees betreibt Turhan herrlich bissig und inkorrekt, aber stets mit einem Augenzwinkern. Dabei kommt aber auch der Krimiplot nicht zu kurz. Unterhaltsam und spannend zugleich hält uns Turhan mit seinem Kommissar Pascha vor Augen, dass Menschen, die beide Kulturen in sich vereinen, längst zum Alltag gehören und die Gesellschaft bereichern. Nicht zuletzt zeigen Turhans Figuren auch, wie die tageszeitung bemerkt, "dass die Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Türken weitaus größer sind als das Trennende." So träumt der fastende Kommissar während des Ramadans von einer Butterbrezel mit Salz und einem süffigen Weißbier. "Völkerverständigung auf die humoristische Art, das ist es, was der Münchner Schriftsteller und Filmemacher mit seinen Kriminalromanen um Kommissar Pascha betreibt" (SZ Extra)!

Su Turhan
Süleyman (Su) Turhan wurde 1966 in Istanbul geboren und kam als Sohn deutscher Gastarbeiter im Alter von zwei Jahren nach Deutschland. Seine Eltern ließen sich in Straubing, einer 45.000-Einwohner-Stadt in Niederbayern, nieder, wo seine Mutter als Näherin und später gemeinsam mit ihrem Mann in einer Skifabrik arbeitete. Ihr Sohn Süleyman besuchte das Gymnasium und war der erste türkische Abiturient Straubings. Anschließend ging er nach München, um dort Germanistik mit Schwerpunkt Filmphilologie zu studieren. Bereits während seines Studiums arbeitete er als Aufnahmeleiter und Regieassistent an diversen Filmprojekten mit.

Weitere News über Lesungen und die aktuelle ARD Verfilmung auf aktuelleshttps://de.wikipedia.org/wiki/Su_Turhanduetto.htmlhttps://www.piper.de/buecher/mordslust-pur-isbn-978-3-492-06085-1https://www.piper.de/buecher/getuerkt-isbn-978-3-492-06070-7https://www.piper.de/buecher/anstich-isbn-978-3-492-31170-0https://www.piper.de/buecher/kommissar-pascha-isbn-978-3-492-31167-0https://www.piper.de/buecher/bierleichen-isbn-978-3-492-31168-7https://www.piper.de/buecher/kruzituerken-isbn-978-3-492-31169-4aktuelles/aktuelles.htmlhttps://de.wikipedia.org/wiki/Su_Turhanshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2shapeimage_2_link_3shapeimage_2_link_4shapeimage_2_link_5shapeimage_2_link_6shapeimage_2_link_7shapeimage_2_link_8
←literatur_musik.htmlliteratur_musik.htmlshapeimage_3_link_0
→
Weihnachtsgeschenk.htmlWeihnachtsgeschenk.htmlshapeimage_4_link_0

Die Münchner Künstler Kooperative